Kolhoff
Landschaftsarchitekten
Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Fon:
04441 91 79 79 4
Fax: 04441 99 92 72 9

E-Mail: info@kolhoff-la.de


Kontaktdaten als vCard & QR-Code >

Kolhoff
Landschaftsarchitekten
Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Fon:
04441 91 79 79 4
Fax: 04441 99 92 72 9

E-Mail: info@kolhoff-la.de


Kontaktdaten als vCard & QR-Code >

Stacks Image 9077
Stacks Image 9203

Plätze, Parks, Straßen

Neugestaltung 1. Marktplatz Sögel

Der Obere Marktplatz - bis dato hauptsächlich als Stellplatz benutzt - wurde von seiner unstrukturierten, kleinteiligen Form befreit und als großzügiger Platz neu konzipiert. Fontänenfelder, Sitzbänke und Spielgeräte erhöhen in Verbindung mit der vorhandenen Außengastronomie die Aufenthaltsqualitäten.

Durch die Neuanlage einer Stellplatzreihe vor den Geschäftshäusern konnte die Anzahl der Stellplätze sogar erhöht werden.

Großformatige Plattenreihen gliedern und strukturieren die Platzfläche und nehmen zum Teil die Ausstattung und Möblierung auf.

Der ehemals vorhandene Höhenunterschied von bis zu 1,00 Meter bedingte diverse Stufenanlagen in der Fläche und vor den Häusern. Heute ist eine ebene Platzsituation entstanden und alle Gebäude sind barrierefrei zu erreichen.

Auf dem Platz findet u. a. der Wochenmarkt statt; durch die einfache Demontage der in der Fläche stehenden Spielgeräte und Sitzbänke wird der Marktplatz ebenfalls für die Durchführung von Großereignissen, wie dem jährlichen Kirmes oder Konzertverstaltungen genutzt.

 

Mehrgenerationen-Park Goldenstedt

Das Mehrgenerationenhaus beinhaltet neben 10 altengerechten Wohnungen eine Kindergartengruppe, das Familienservicebüro, die Gemeinschaftsräume des Goldenstedter Familienbündnisses sowie Büroräume von Pflegeeinrichtungen. 

Der Fußweg zum Ortskern beträgt ca. 5 Minuten. Am Eingangsbereich ist eine ausreichend große Stellplatzanlage vorhanden.

Parallel zum Park verläuft der Goldenstedter Mühlenbach, der zeitgleich renaturiert wurde und mittlerweile aus Abenteuerspielplatz eine optimale Ergänzung zu den Parkangeboten bietet.

Kultur und Kommunikation

Eine zentrale Bühne dient für Vorführungen und Veranstaltungen unterschiedlichster Art. Vor allem in den Sommermonaten finden hier an den Sonntagen Konzerte und Tanzaufführungen statt, die von der Bevölkerung und von den Bewohnern des Seniorenpflegeheims besucht werden. Organisiert werden diese Veranstaltungen vom „Goldenstedter Kulturkreis“.

Zahlreiche Senioren gerechte Bänke laden zum Verweilen und „schnacken“ ein, ein Angebot, welches häufig von Bewohnern des Seniorenwohnheims und deren Angehörigen genutzt wird. Ein Rundweg aus Betonsteinpflaster erschließt die Anlage und verbindet barrierefrei Seniorenwohnanlage und das Mehrgenerationenhaus mit dem Park.

Körperliche und geistige Aktivitäten

Das „Bewegungsband“ zieht sich längs durch den Park und bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur körperlichen und geistigen Betätigung. Streetball, Fitnessgeräte für Senioren, Tischtennis, ein Sandbereich für Kleinkinder, ein Klettergerüst für Kinder und Jugendliche, Boule und Schachfelder befinden sich innerhalb dieser Fläche aus wassergebundener Wegedecke. Dieses Angebot wird mittlerweile von den Kinderkrippen und -gärten sowie den ortsansässigenSchulen intensiv genutzt.

Vor allem die Boulebahn findet auch bei Erwachsenen regen Zuspruch. Mittlerweile hat sich ein Bouleverein gegründet, der auch die Patenschaft für die Platzpflege übernommen hat.

Natur erleben und erkennen

Das ca. 15 Meter breite und ca. 150 Meter lange Bewegungsband wird gegliedert durch Baumpflanzungen. Jeweils in Gruppen wurden Gehölze der gemäßigten Klimazone aus unterschiedlichen Ländern und Kontinenten gepflanzt. Insgesamt wurden 23 unterschiedliche Baumarten in den Park integriert.

Im Anschluss an das Bewegungsband wurde eine Streuobstwiese aus 18 unterschiedlichen, historischen und regionalen Obstbäumen angelegt, beratend unterstützt durch einen ortsansässigen Pomologen. Auch für die Pflege der Streuobstwiese wurde von Bewohnern der Gemeinde die Patenschaft übernommen.

 

Auftraggeber:
Gemeinde Goldenstedt

 

 

Entwurf als PDF (2,3MB): 129_Entwurf1.pdf

 

Bürgerpark Molbergen

Parkanlage

Die Gemeinde Molbergen plant die Neuanlage eines Bürgerparks im Zentrum von Molbergen. Die Planungen sehen vor, eine Parkanlage in der Ortsmitte von Molbergen anzulegen, die einen hohen Aufenthaltswert hat und für möglichst alle Bevölkerungs- und Altersschichten Möglichkeiten bietet, diese Anlage zu nutzen. Neben einer attraktiven Gestaltung sind Spiel- und Fitnessbereiche geplant. Weiterhin wird der Park durch eine effektive Beleuchtung aufgewertet, die gleichzeitig ein hohes Sicherheitsgefühl vermittelt.

Folgende wesentliche Maßnahmen sind vorgesehen:

  • Anlage eines attraktiven Spielbereiches für Kleinkinder Jugendliche
  • Anlage eines Bouleplatzes und Aufstellen von Geräten für Erwachsene und Senioren
  • Anlage einer Bühne am Wasser für Konzerte und Veranstaltungen
  • Öffnung der vorhandenen Wallanlagen und Schaffung von Sicht- und Wegebezügen
  • Beseitigung vorhandener Stufenanlagen und Anlage von barrierefreien Wegeverbindungen
  • Aufstellen von Sitzbänken und Abfallbehälter sowie Fahrradparker
  • Beleuchtung von Wegen und Plätzen
  • Anlage von Bolz- und Streetballflächen

 

Auftraggeber:
Gemeinde Molbergen

Planungszeitraum:
2014 bis 2016

geplante Fertigstellung:
2016 bis 2017

Lichtplanung:
OCLichtplanung
Oliver Christen
Schlossplatz 1
49356 Diepholz
www.oc-lichtplanung.de

Entwurf als PDF (1,8MB): 243_Entwurf1.pdf

 
Anmeldung
Stacks Image 9156
xxx

Kolhoff
Landschaftsarchitekten

Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Fon: 04441 91 79 79 4
Fax: 04441 99 92 72 9

E-Mail: info@kolhoff-la.de
Web: www.kolhoff-la.de

Stacks Image 126

Kolhoff
Landschaftsarchitekten

Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Fon: 04441 91 79 79 4
Fax: 04441 99 92 72 9

E-Mail: info@kolhoff-la.de
Web: www.kolhoff-la.de

xxx
Stacks Image 3687