Kolhoff
Landschaftsarchitekten
Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Fon:
04441 91 79 79 4
Fax: 04441 99 92 72 9

E-Mail: info@kolhoff-la.de


Kontaktdaten als vCard & QR-Code >

Kolhoff
Landschaftsarchitekten
Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Fon:
04441 91 79 79 4
Fax: 04441 99 92 72 9

E-Mail: info@kolhoff-la.de


Kontaktdaten als vCard & QR-Code >

Stacks Image 9077
Stacks Image 9203
 

Aktuelles

Zertifikat Umweltbaubegleitung

Im Zeitraum von September bis Dezember 2017 hat Matthias Kolhoff an der Fortbildung "Besondere Fachkunde Umweltbaubegleitung" an der Hochschule Osnabrück teilgenommen die Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt.

 

1. Platz Gutachterverfahren

Mit unserer Planung der Freianlagen eines, in Cloppenburg geplanten Hospizes konnte sich unser Büro in einem gutachtlichen Wettbewerb mit insgesamt 5 Teilnehmern durchsetzen und wurde mit der Umsetzung beauftragt. Weitere Informationen finden Sie unter Projekte - Wettbewerbe 

 

Wohnumfeldverbesserung Espelkamp

Mai 2017

Im Auftrag der Aufbaugemeinschaft Espelkamp GmbH wird aktuell eine Wohnumfeldverbesserung im Bereich Graudenzer Weg 1 bis 11 und 14 erarbeitet. Die Projekt wird durch Zuwendungen des Landes NRW aus Landes- und Bundesmitteln gefördert. Die geplanten Maßnahmen bestehen im Wesentlichen aus der Aufwertung und Umgestaltung der Eingangsbereiche, der Anlage von großflächigen, als Sickermulden konzipierten Staudenflächen, der Errichtung von Sitzelementen, Fahrradboxen und Mülleinhausungen sowie der Überarbeitung der Beleuchtung.

 

Baubeginn Dorfpark Bösel

Mai 2017

Die Bauarbeiten für die Umgestaltung des Dorfparks in Bösel laufen seit April 2017. Jetzt verschaffte sich Frau Bonney vom Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems einen Überblick über den aktuellen Stand der Arbeiten. Das Projekt wird im Rahmen der Dorfentwicklung mit EU-Mittel gefördert. Die Fertigstellung der umfangreichen Arbeiten ist für August 2107 geplant.

Auf dem Fotos von links: Herr Burtz (Leiter Bauamt), Herr Bürgermeister Block, Frau Bonney (ArL Oldenburg), Herr Kolhoff (Kolhoff Landschaftsarchikten).

 

Baubeginn in Molbergen

März 2017

Mit Beginn der umfangreichen Erdarbeiten und den Kanalarbeiten hat die Umsetzung des Bürgerparks in Molbergen begonnen. Bis zum Sommer 2017 entstehen attraktiv gestaltete Spiel- und Aufenthaltsflächen für alle Generationen rund um das bestehende Regenrückhaltebecken. Auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes wird ein multifunktional nutzbarer Platz angelegt, der u. a.  für Veranstaltungen wie z. B. Schützenfest oder Kirmes genutzt werden kann.

 

2. Markt in Sögel fertig gestellt

Januar 2017

Mit dem Abschluss der Vegetationsarbeiten wurde nunmehr der letzte Bauabschnitt im Rahmen der Städtebauförderung in der Gemeinde Sögel fertig gestellt. Nach der Umgestaltung der Wahner Straße / Mühlenstraße, der Clemens-August-Straße und des 1. Marktplatzes im Zentrum sind durch die Umgestaltung des 2. Marktplazes einschließlich Erneuerung der Straße Am Markt die Anzahl zentral gelegener Stellplätze nochmals erhöht worden. 

Weiterhin wird diese Fläche - wie der 1. Markt - als Festplatz für die zahlreichen Events in Sögel genutzt werden.

 

Bauausschuss stimmt für Antragstellung

18.01.2017

Mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung hat der Bauauschuss der Gemeinde Bösel beschlossen, einen Förderantrag für den zweiten Bauabschnitt der Dorfparkgestaltung beim Amt für regionale Landentwicklung zu stellen. Der Entwurf sieht neben der Anlage einer Aufstellfläche für Fahrgeschäfte und Zeltbetrieb aus Schotterrasen die Erweiterung der bestehenden Sanitäranlagen um ein behinderten gerechtes WC sowie eine Verbindung der Straße Am Dorfpark mit der Meisenstraße als Umfahrt und Rettungsweg vor. 

Das Büro KOLHOFF Landschaftsarchitekten wird den Förderantrag bis zum Stichtag 15.02.2017 entsprechend vorbereiten.

 

Qualifizierter Spielplatzprüfer

November 2016

Am 18.11.2016 hat Matthias Kolhoff die Prüfung zum  FLL/FSFH-zertifizierten "Qualifizierten Spielplatzprüfer" nach DIN 79161-2 erfolgreich absolviert und ist bei den genannten Zertifizierungsstellen unter der Nummer QSP-WES-00118 registriert. Die Zertifizierung berechtigt zur Durchführung der Jahreshauptinspektion von Spielplätzen und Spielgeräten sowie der Inspektion nach Fertigstellung eines neuen Spielplatzes.

 

Wassertisch aus Glas

6,00 Meter in der Länge, 1,00 Meter Breite und 70 Zentimeter Höhe: Dieser imposante Glaskubus im Eingangsbereich des Unternehmens Pro-Pac Ostendorf Plastic ist ein wesentlicher Bestandteil der neu gestalteten Aussenlagen. Alle Seitenwände und Abdeckung bestehen aus jeweils einem durchgehenden Glasverbundelement. Durch die Montage auf einen umlaufenden H-Träger entsteht ein zusätzlicher Licht- / Schattenaspekt. Das im Kreislauf befindliche Wassser wird durch Abwärme aus der Firmenproduktion erwärmt, was auch den Betrieb in den Wintermonaten ermöglicht. Tagsüber setzt der Kubus als Wassertisch Akzente, in der Dunkelheit kommt eine weitere Dimension durch eine steuerbare Beleuchtung aus LED-Lichtlinien hinzu. Der Wassertisch wurde in Zusammenarbeit mit dem Büro OC Lichtplanung entworfen. 

 

 

Sachverständiger für Freianlagen

Juni 2016

Nach zweijähriger Ausbildung am Institut Fortbildung Bau (ifbau) der Architektenkammer Baden-Württemberg und anschließender Prüfung hat Matthias Kolhoff das  Hochschulzertifikat der Hochschule Osnabrück als Sachverständiger für Freianlagen erhalten.

 

Beginn des 5. Bauabschnitts in Sögel

April 2016

Die Arbeiten zur Fertigstellung des 5. Bauabschnitts - 2. Marktplatz - in Sögel sind angelaufen. 

Geplante Fertigstellung: Anfang August 2016

 

Gewinn eines Gutachtlichen Wettbewerbs Dorfpark Bösel

August 2015

Der Rat der Gemeinde Bösel hat sich mehrheitlich für die Beauftragung des Büros Kolhoff Landschaftsarchitekten entschieden.  Für die Beantragung von Fördermitteln bis zum Frühjahr 2016 soll ein abgestimmter Entwurf vorgelegt werden. 

 

Planung eines Bürgerparks in Molbergen

Juli 2015

Nach der Anerkennung des Dorfentwicklungsplans der Gemeinde Molbergen soll mit der Umgestaltung des Bürgerparks ein erstes Projekt realisiert werden. Der vorliegende Entwurf dient als Grundlage für den Antrag auf Fördermittel.

 

Fertigstellung des 1. Marktplatzes in Sögel

September 2014

Nach einer Bauzeit von ca. 6 Monaten wurde das neue Zentrum der Gemeinde Sögel, der erste Marktplatz, fertig gestellt. Durch eine Neugliederung der Stellplätze entlang der Straße Am Markt konnte eine zusammenhängende öffentliche Fläche mit Aufenthaltsqualiäten geschaffen werden, welche durch Fontänenfelder, Spielgeräte und Möblierung erheblich aufgewertet wurde. 

 

Fertigstellung der Verlegung Spredaer Straße in Langförden

Dezember 2013

Die zweite Maßnahme des Dorfentwicklungsplans Spreda - Deindrup wurde fertig gestellt. Mittels eines Verschwenks der Fahrbahn wird der Verkehrsgeschwindigkeit auf diesem innerörtlichen Teilstück deutlich reduziert. Weitere Bestandteile der Umsetzung sind die Anlage eines kombinierten Geh- und Radwegs, die Anlage einer Bushaltestelle sowie attraktiv gestaltete Vegetationsflächen.

 

Einweihung Schulpark Wolgast

Juni 2013

Anlässlich der 10jährigen Kooperation und Unterstützung der Janusz-Korczak-Schule in Wolgast durch die Fa. Biochem aus Lohne wurde der neu angelegte Schulpark feierlich eingeweiht.

 

Fertigstellung des 2. Bauabschnitts Clemens-August-Straße in Sögel

November 2013

Pünktlich zu Beginn der Adventszeit wurde der zweite Bauabschnitt im Rahmen der Ortskerngestaltung fertig gestellt. Durch eine Verringerung des Straßenquerschnitts zugunsten der Nebenanlagen konnte einerseits die Aufenthaltsqualität des Straßenraums verbessert und andererseits die Anzahl der Stellplätze deutlich erhöht werden.

 

Umsetzung des 1. Bauabschnitts Ortskerngestaltung Sögel

Oktober 2012

Für den ersten Bauabschnitt zur Umgestaltung des Kreuzungsbereiches Clemens-August-Straße - Wahner Straße - Mühlenstraße werden die Ausführungsunterlagen erstellt. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2013 geplant. In zwei weiteren Bauabschnitten sollen in den kommenden Jahren die Ergebnisse des Wettbewerbs umgesetzt werden.

 

Eröffnung des Mehrgenerationenparks in Goldenstedt

Mai 2011

Mit zahlreicher Prominenz aus Politk wurde nach knapp einjähriger Bauzeit der Mehrgenerationenparkt offiziell eingeweiht. Im Rahmen eines bunten Familienfestes wurde von den ortsansässigen Vereinen und der Verwaltung ein attraktives Programm innerhalb der Parkanlage verwirklicht, bei dem die Ausstattung der Spielflächen intensiv gestestet wurde.

 
Anmeldung
Stacks Image 9156
 
xxx

Kolhoff
Landschaftsarchitekten

Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Fon: 04441 91 79 79 4
Fax: 04441 99 92 72 9

E-Mail: info@kolhoff-la.de
Web: www.kolhoff-la.de

Stacks Image 126

Kolhoff
Landschaftsarchitekten

Matthias Kolhoff
Lattweg 22a
49377 Vechta

Fon: 04441 91 79 79 4
Fax: 04441 99 92 72 9

E-Mail: info@kolhoff-la.de
Web: www.kolhoff-la.de

xxx
Stacks Image 3687